Raffvorhangtechniken

Raffvorhangtechniken

Zeitlos wie eine Gardine und so schön und praktisch wie moderner Sonnenschutz – mit maßgefertigten Raffvorhangtechniken von erfal lassen sich Kreativität und Funktionalität verbinden. Ein Raffvorhang, auch Raffrollo genannt, ist eine spezielle Form eines Rollos. Jedoch wird der Stoff nicht glatt auf eine Welle gewickelt, sondern in dekorative Falten nach oben gezogen. Dies funktioniert durch spezielle, auf der Stoffrückseite aufgenähte Bänder.
Sie entscheiden sich für eine erfal Raffvorhangtechnik und Ihr Fachhändler halt eine Fülle an geeigneten Stoffen für Ihr individuelles Raffrollo parat.

Anwendungsbereiche

Raffvorhangtechniken Produktcharakteristik
  • alle rechteckigen Fenster
  • Fenster mit Schrägen
  • Dachfenster

Produktvorteile

Raffvorhangtechniken Anwendungsbereiche
  • besonders dekorative Optik
  • Maßanfertigung nach Ihren Wünschen
  • erfal fertigt die Technik – Ihr Fachhändler konfektioniert den Stoff dazu
  • moderne Technikvarianten für optimale Funktionalität
  • mit vielen verschiedenen Vorhangstoffen kombinierbar
  • für leichte bis mittelschwere Behänge bis zu einem Behanggewicht von 5 kg
  • leichte Bedienung
  • einfache Abnahme und Reinigung des Behangs

So geht’s: Raffvorhänge bedienen

Raffvorhänge mit Techniken von erfal sind leicht zu bedienen mit Griff, Zugschnur, Kette oder elektrisch.

Montagemöglichkeiten

Raffvorhangtechniken von erfal können je nach Technikvariante an der Wand, an der Decke, direkt am Fensterflügel oder in der Glasleiste montiert werden. Einige Modelle ermöglichen sogar eine Schnellmontage an abgehängten Decken. Eine Vielzahl von Befestigungsmöglichkeiten durch Ergänzung verschiedener Komponenten macht Raffvorhangtechniken von erfal nahezu universell einsetzbar.

Bauarten & Besonderheiten