Lamellenvorhänge

Lamellenvorhänge

Eine zeitgemäße Beschattung für große Fensterflächen sind Lamellenvorhänge. Ein Lamellenvorhang besteht aus schmalen senkrecht verlaufenden Stoffbahnen, welche an einer Führungsschiene befestigt sind. Die Lamellen können durch einfaches Verschieben in der Schiene einen Teil oder das ganze Fenster beschatten. Die einzelnen Lamellen lassen sich durch vertikales Wenden stufenlos einstellen. Daher wird der Lamellenvorhang häufig auch als Vertikaljalousie bezeichnet. Je nach Stellung der Lamellen können Sie individuell den Lichteinfall regulieren und der Blick nach draußen ist trotzdem möglich. Sowohl für Büroräume als auch im privaten Bereich gilt dieses Sonnenschutzprodukt als besonders praktisch.

Anwendungsbereiche

Lamellenvorhaenge Produktcharakteristik
  • rechteckige Fenster
  • große Fenster und Glasfronten
  • besondere Fensterformen, wie Erker, Bögen, Giebel oder Schrägen
  • in Wintergärten oder an Oberlichtern als Plafond-Anlage
  • perfekt für Bildschirmarbeitsplätze in Büros oder im Homeoffice
  • im Objekt und im privaten Bereich
  • als Raumtrennung

Produktvorteile

Erfal Lamellenvorhaenge 03
  • stabil und langlebig
  • maßgenaue Fertigung, auch für Schrägen; millimetergenaue Biegungen – horizontal und vertikal
  • stufenlose Licht- und Sichtregulierung
  • sechs Stoffbreiten: 63, 80, 89, 100, 127 und 250 mm
  • mehr als 320 Stoffe in versch. Farben, Mustern und Transparenzen; exklusive Designstoffe Manedi GEO
  • Farbwechsel und Individualdruck möglich
  • vier Schienenfarben, auf Wunsch RAL-beschichtet
  • beste Bildschirmarbeitsplatzeignung
  • mit dem Kettenabreißsystem erfüllt der Lamellenvorhang die Anforderungen für Kindersicherheit nach EN13120
  • Motorisierung erhältlich

So geht’s: Lamellenvorhänge bedienen

Der Lichteinfall kann mit Lamellenvorhängen individuell und stufenlos reguliert werden. Ob mit Schnurzug und Wendekette oder noch bequemer durch einen Motor mit Funkfernbedienung – durch einfaches Wenden der Lamellen schaffen Sie ein angenehmes Raumlicht ohne direkt von der Sonne geblendet zu werden.

Montagemöglichkeiten

Lamellenvorhänge lassen sich vor oder in der Fensterlaibung an Wand oder Decke befestigen.

Bauarten & Besonderheiten