Nachhaltigkeit

Unser Verständnis eines nachhaltigen Unternehmens

Die 125-jährige Erfolgsgeschichte der Winter Gruppe verdanken wir dem umsichtigen Handeln der Gründer und aller Nachfolgegenerationen. Als verantwortungsbewusster Akteur bewegen wir uns im Dreieck Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft so, dass wir unsere guten wirtschaftlichen Bedingungen langfristig sicherstellen. Es liegt deshalb in der Natur unseres Handelns, die Umwelt zu schützen und nachhaltig mit den natürlichen Ressourcen umzugehen. Wir halten unser Unternehmen auf einem umsichtigen Wachstumskurs, schaffen attraktive Arbeitsbedingungen und fördern unsere Mitarbeiter.

Ökologische Nachhaltigkeit - Umwelt schützen

In der Winter Gruppe sind wir uns darüber bewusst, dass wir mit unserer Geschäftstätigkeit die Umwelt beeinflussen. Die geltenden Vorschriften und Standards einzuhalten, ist für uns selbstverständlich. Mit einem integrierten Umwelt-Management und verschiedenen Massnahmen verkleinern wir den ökologischen Fussabdruck unserer Produkte. Folgend entspricht das gesamte Winter-Sortiment den REACH-Bestimmungen.

Darüber hinaus haben wir einen internen Nachhaltigkeitsaward ins Leben gerufen und streben in allen Unternehmen höchste ökologische Standards an. Die Winter & Company ist FSC®-zertifiziert und Mitglied des UN Global Compact. Winter Creation lässt sich dieses Jahr ISO 14001-zertifizieren, der internationale Standard von Umweltmanagementsystemen. Murfloor vertreibt mit Edelholz und Moduleo hinsichtlich Nachhaltigkeit zwei Vorzeigeprodukte auf dem Markt. Und Rivertex ist Mitglied des Texyloop® European Charter, um das Recyceln von flexiblen Verbundmaterialien zu fördern und umzusetzen. Alle unsere Umwelt-Zertifizierungen werden jährlich erneuert und unser Personal wird regelmäßig und gründlich entsprechend geschult.

Soziale Nachhaltigkeit - Mitarbeiter fordern und fördern

Die Winter Gruppe hat zum Ziel, für alle Mitarbeiter ein fortschrittlicher und fairer Arbeitgeber zu sein. Ein respektvoller Umgang sowie zeitgemässe Arbeitsbedingungen sind dabei wichtige Pfeiler. Aus- und Weiterbildungen werden gefördert und unterstützt sowie wenn immer möglich intern Chancen für berufliche Weiterentwicklungen aufgezeigt. Flexible Arbeitsbedingungen mit Gleitzeit und ein Angebot an Teilzeitarbeitsplätzen unterstützen die Mitarbeiter in der Gestaltung ihrer Work-Life-Balance. Insgesamt sind wir bestrebt, ein wertschätzendes Arbeitsumfeld anzubieten, dass organisatorisch kontinuierlich weiter entwickelt wird und dabei Aspekte wie Arbeitssicherheit und Erhaltung der Gesundheit berücksichtigt.

Ökonomische Nachhaltigkeit - Langfristig Werte schaffen

Die Winter Gruppe soll unabhängig, im Familienbesitz und fokussiert auf ihre Kernkompetenzen als Händler, Berater und Solution Provider bleiben. Grundlage für eine langfristig orientierte Weiterentwicklung ist die finanzielle Unabhängigkeit der Gruppe. In Zahlen bedeutet das eine weiterhin hohe Eigenkapitalquote von mindestens 70 Prozent sowie eine ROS-Marge von fünf Prozent. Das angestrebte Wachstum wollen wir organisch erzielen und erstens die bestehenden Märkte besser und weitere geografische Märkte neu erschliessen. Zweitens wollen wir das Wachstum mit Innovationen und einem erweiterten Sortiment abstützen.

Die Winter Gruppe fühlt sich in der Pflicht, bei allen unternehmerischen Zielen die soziale Verantwortung gegenüber Mitarbeiter, Geschäftspartnern und Kunden, die ethische Unternehmensführung, die kulturelle und ökologische Verantwortung sowie die lokale Verwurzelung und die globale Perspektive wahrzunehmen.